Setzregeln


Es werden die bekannten und bewährten Setzregeln benutzt, die hier noch einmal angefügt sind.

§ 1
Jeder Trainer kann 30 Setzpunkte auf die Werte Verteidigung, Mittelfeld und Angriff setzen.

§ 2
Die Anzahl der Torchancen wird wie folgt errechnet:

Wenn eine Überlegenheit im Mittelfeld vorherrscht, verdoppeln sich die Torchancen, die die gleichzeitige Überlegenheit im Angriff mit sich bringt.
Wenn im Angriff keine Überlegenheit vorherrscht, werden die Torchancen wie folgt ausgerechnet:
wobei aufgerundet wird.
Wenn in Angriff und Mittelfeld keine Überlegenheit vorherrscht, hat diese Mannschaft also 0 Torchancen.

§ 3
Die Tore werden wie folgt berechnet:


§ 4
Damit die Resultate realistischer ausfallen, gilt:

§ 5
Gibt ein Trainer nicht ab, so verliert er das Spiel ("forfait") mit 0:3, geben beide Trainer nicht ab, so endet das Spiel 0:0 unentschieden.

§ 6
Bei KO-Turnieren und Freundschaftsspielen kann ein unentschiedenes Spiel durch Elfmeterschießen entschieden werden:
Jedes Team hat fünf Schüsse.
Jeder Trainer gibt an, in welches Richtung seine 5 Schützen schießen (rechts, Mitte oder links)
Jeder Trainer gibt an, in welche Richtung sein Torwart bei den fünf Schüssen springt (rechts, mitte oder links)
Springt der Torwart in die richtige Richtung, dann hält er denn Ball, ansonsten wird ein Tor erzielt.
Steht es nach 5 Elfmetern unentschieden, geht das Elfmeterschießen weiter, bis ein Sieger feststeht. Hierbei wird jedoch nicht nach 5, sondern nach jedem Elfmeter abgerechnet.